Ferienwohnung Ringelnatz



Entspannen & Genießen


Die Ferienwohnung ist ausgestattet mit

  • Fernseher, SAT-TV
  • Schreibtisch
  • Doppelbett und Schlafsofa
  • kostenfreies Wlan
  • 34,5 qm

Belegung: bis zu 3 Erwachsene und ein Kleinkind im Beistellbett


Zentrumsnah gelegen

Die erst 2019 fertig gestellte Ferienwohnung liegt in zentrumsnaher und sehr ruhiger Wohngegend in einem um 1900 gebauten und neu sanierten Haus mit großem Garten.



Ihre Anfrage


Impressionen


Küche & Bad

Die Ferienwohnungen Ringelnatz und Lichtwer nutzen ein Gemeinschaftsbad und eine Gemeinschaftsküche.

Die Küche ist ausgestattet mit Wasserkocher, Kaffeemaschine, Elektroherd, Backofen, Mikrowelle und Kühlschrank.

Das Bad ist ausgestattet mit Badewanne, Dusche, WC.
Hell und freundlich.

Zum Rundgang

Ringelnatz

"Hans wird der Nasenkönig genannt, denn er hat eine lange Nase. Sie rufen´s ihm nach auf der Straße, Hans lässt sie rufen, er macht sich nichts draus."
aus: Joachim Ringelnatz, Die lange Nase

Hans Gustav Bötticher erblickte am 7.August 1883 in Wurzen das Licht der Welt. Das Geburtshaus im Crostigall 14 wird zur Zeit umfangreich saniert. Dort lebte die Familie mit den drei Kindern bis zu ihrem Wegzug in die Buch- und Messestadt Leipzig im Jahre 1888. Seit 1919 nannte sich Hans Bötticher, der Seefahrer, Dichter, Kabarettist und Maler Joachim Ringelnatz.
Er ist auch der Erfinder der Figur des Kuttel- Daddeldu.
In der Stadt Wurzen engagiert sich der Joachim-Ringelnatz-Verein e. V. sein Lebenswerk zu bewahren.
Mit vielfältigen Angeboten wird den Gästen unserer Stadt und allen Interessierten das umfangreiche Werk von Joachim Ringelnatz nahe gebracht. In der Dauerausstellung des Kulturhistorischen Museums Wurzen und auf dem Ringelnatzpfad mit den 13 Stelen erfahren Sie mehr über den vielseitigen Sohn der Stadt Wurzen und über bedeutende Sehenswürdigkeiten.